Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 198 mal aufgerufen
 Spitznamen und kuriose Bezeichnungen
Waldi44 Offline




Beiträge: 500

28.08.2010 12:01
RE: 08/15 antworten

Wohl kaum ein "Begriff" aus dem Militärbereich ist im deutschsprachigen Sprachraum so sehr ins Zivile eingedrungen wie die Zahlenkombination 0815 (08/15) - ausgenommen vielleicht der "Knobelbecher und "4711"!
08/15 (ausgesprochen „Nullachtfünfzehn“ oder „Nullachtfuffzehn“) ist eine gebräuchliche, abschätzige Redewendung für etwas ganz Gewöhnliches oder nichts Besonderes, Durchschnitt, Mittelmaß oder nichts Erwähnenswertes.
Es gibt drei Erklärungsansätze zur Entstehung der Redewendung. Alle stehen im Zusammenhang mit dem Maschinengewehr mit der Typenbezeichnung MG 08/15, das im Ersten Weltkrieg erstmals zum Einsatz kam.
Die Entwicklung ging vom Maxim-Konzept aus, welches 1885 von Hiram Maxim entwickelt wurde. Das erste Modell erhielt die Bezeichnung MG 01 und wurde zum MG 03 und schließlich hin zum MG 08 im Jahre 1908 weiterentwickelt, das in Berlin-Spandau hergestellt wurde.
Zu Beginn des Ersten Weltkrieges besaß Deutschland 4919 Stück des Typs.

Weiters dazu: 08/15 - 1 08/15 - 2




Das MG 08 war wassergekühlt und auf einer Lafette montiert.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen