Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 57 mal aufgerufen
 Stammtisch
Waldi44 Offline




Beiträge: 511

24.02.2018 10:48
Die Polen der Holocaust und das Massaker von Kielce. antworten

Diese tage hat die polnische Regierung ein Gesetz erlassen, das die Behauptung, Polen haben sich am Holocaust beteiligt, unter Strafe stellt. Unter Strafe gestellt wird auch die Bezeichnung "Polnische Vernichtungslager"! DAS allerdings stimmt. Es waren deutsche Vernichtungslager auf besetztem polnischen Boden. Polnische Lager wurden es erst, als die Polen die deutschen Lager in Lager für Deutsche umwandelten. Zwar handelte es sich dabei nicht um Vernichtungslager aber dennoch starben zehntausende Zivilisten und gefangene deutsche Soldaten in ihnen. Eine Praxis, die auch von den Sowjets angewandt wurde - zB. in Buchenwald und Sachsenhausen.
Am Holocaust, von den Juden als Shoah bezeichnet waren die Polen nicht mehr beteiligt als die Tschechen, Holländer oder Franzosen. ABER die Polen hatten eine tiefverwurzelten Antisemitismus, der bis heute überlebt hat und der sich vor und sogar noch nach dem Krieg in verschiedenen Pogromen äußerte, so im Pogrom von Kielce vom 4. Juli 1946 in dem über 40 polnische Juden ermordet und weitere 80 verletzt wurden. Dieses Pogrom löste eine polenweite Emigrationswelle unter den überlebenden polnischen Juden (rund 300.000) aus. Die Beteiligung offizieller polnischer Stellen an diesem Pogrom ist bis heute umstritten.
Zwölf Personen wurden am 9. Juli 1946 wegen ihrer Teilnahme am Pogrom vor Gericht gestellt und am 11. Juli davon neun zum Tode, drei zu Gefängnisstrafen verurteilt. Die Hinrichtung der neun Verurteilten fand ganz auf stalinistisch, heimlich am 12. Juli 1946 um 21.45 Uhr in einem Wald bei Kielce durch Erschießen statt, ohne dass Angehörige und Verteidiger informiert wurden.
In Kielce lebten vor der deutschen Besetzung etwa 25.000 Juden, danach keine mehr! Zur Zeit des Pogroms waren es wohl wieder um die 200.
auch in der Zwischenkriegszeit und in der Zeit davor unter österreichischer und russischer Oberhoheit kam es immer wieder zu antisemitischen Ausschreitungen, Pogromen und Boykotts jüdischer Läden und Firmen und schon damals lebten viele Juden in Ghettos, den sogenannten Schtetl. Allerdings waren diese nicht mit denen zu vergleichen, welche die Deutschen später errichteten.
Auch wenn das alles eine eindeutige antijüdische Haltung der Polen belegt und auch deutlich antisemitisch zu nennen ist, so ist das dennoch Welten von der "Endlösung der Judenfrage" entfernt, wie sie den Deutschen vorschwebte! Wohl deshalb will sich nun das offizielle Polen von jedweder Holocaustbeteiligung distanzieren und jedweden Hinweis darauf unter Strafe stellen.

huhu Offline



Beiträge: 1

15.05.2018 02:58
#2 RE: Die Polen der Holocaust und das Massaker von Kielce. antworten

Ich war in Buchenwald ich war in Dachau meine Tochter war im April 2018 in. Auschwitz. Also Warum wird hier so eine scheisse, solch eine lüge verbreitet? Von wegen die deutschen waren das nicht

Waldi44 Offline




Beiträge: 511

15.05.2018 08:44
#3 RE: Die Polen der Holocaust und das Massaker von Kielce. antworten

Aha ein neues Mitglied. Erst einmal herzlich willkommen, auch wenn der erste Beitrag gleich zu Denken gibt. Sowohl im Ton als auch inhaltlich. Wenn Sie dieses Forum richtig gelesen haben, zumindest die für das Thema relevanten Beiträge, werden Sie erkannt haben oder zumindest sollten Sie erkannt haben, dass hier kein "Scheiß" über den Holocaust verbreitet wird.
In dem von Ihnen kritisierten Beitrag geht es darum, dass Polen die Mitschuld an der Judenverfolgung leugnet! Polen und die Polen selbst haben zwar nichts mit dem Holocaust zu tun, ebenso wenig die von Ihnen angesprochenen Lager Dachau und Buchenwald, aber Polen wart das Land, in dem der Antisemitismus bis heute am weitesten weltweit verbreitet ist! Von den Staaten des Nahen Ostens mal abgesehen.
Außerdem geht es den Polen um die Formulierung "Polnische Vernichtungslager". DAMIT allerdings haben sie, die Polen, recht, denn es waren deutsche Vernichtungslager auf vormals polnischem Boden.
Ich dachte allerdings, dass das aus dem Beitrag eindeutig hervor ging und glaubte nicht, dass er so missverständlich formuliert sei!

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen