Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 434 mal aufgerufen
 Spitznamen und kuriose Bezeichnungen
Waldi44 Offline




Beiträge: 504

01.10.2012 15:46
RE: Drachenzähne antworten




Deutscherseits wurden diese Befestigungen entlang des "Westwalls", Höckerlinie" genannt. Die Álliierten nannten sie: "Dragon's tooth" = Drachenzahn.
Die einzelnen "Drachenzähne" oder "Höcker" sind mit Stahlbeton untereinander verbunden und reichen obendrein noch tief ins Erdreich. Da der "Westwall" aber an vielen Stellen unverteidigt blieb, konnten die Alliierten diese Hindernisse einfach zuschaufeln (mit Bulldozern) und so drüberweg fahren.

steffen04 Offline



Beiträge: 49

09.10.2012 16:05
#2 RE: Drachenzähne antworten

gab´s nicht in der griechischen Mythologie eine Gott (Mars??), der Drachenzähne säte, um Soldaten zu ernten?

[ Editiert von steffen04 am 09.10.12 16:05 ]

Waldi44 Offline




Beiträge: 504

10.10.2012 11:14
#3 RE: Drachenzähne antworten

Mars? Wüsste nicht, dass der Drachenzähne gesäht hätte, aber bei Jason und den Argonauten in der griechischen Mythologie kommt das vor und auch bei Sindbads Reisen gibt es "Drachenzähne", allerdings als geographische Bezeichnung.

"Die Argonauten: Ankunft in Kolchis

Nach vielen weiteren Gefahren gelangten die Argonauten schliesslich nach Kolchis, ans Ziel ihrer Reise. Geschützt von den Göttern suchte Jason den König Aietes auf, um von ihm das goldene Vlies zu verlangen. Aietes hatte zwar schon vorher durch ein Orakel erfahren, dass er das Vlies nicht verweigern dürfe, doch wollte der die Kostbarkeit nicht kampflos preisgeben. Er stellte daher Jason eine Aufgabe, von der er glaubte, dass sie ihm den sicheren Tod bringen würde. Jason sollte nämlich mit zwei feuerspeienden Stieren ein Feld beackern und anschliessend Drachenzähne säen, die sich zu Kämpfern entwickelten."

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen