Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
 Spitznamen und kuriose Bezeichnungen
Waldi44 Offline




Beiträge: 496

08.08.2010 09:20
RE: Hurratüte antworten

Heute wird damit verschiedentlich der militärische Stahlhelm gemeint. Ursprünglich war aber scherzhaft der Tschako der preussischen Armee vom Ende des 19. Jahrhunderts gemeint.
Der Tschako ist weder Hut noch Helm, sondern eine militärische Kopfbedeckung ungarischen Ursprungs mit Schild bzw. Stirnschirm und zylinderförmigem Oberteil (ungar. csákó; deutsche Schreibweise bis 1931 Czako). Er bestand ursprünglich aus Filz, später aus schwarzlackiertem Leder.
Gelegentlich wurde/wird die stählerne Kopfbedeckung der Landesverteidiger auch als Dunstkiepe bezeichnet. Dunstkiepe nannte man(n) im 19. Jh. einen Herrenhut mit hohem Boden. Stammt aus dem Berlinerischen


.
Der Tschako

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen