Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 174 mal aufgerufen
 Spitznamen und kuriose Bezeichnungen
Waldi44 Offline




Beiträge: 500

21.09.2012 13:53
RE: „Truthahnschießen“ antworten

Die „Truthahnschießen“ (The Great Marianas Turkey Shoot) genannte Luftschlacht fand auf den Marianen im Pazifikkrieg am 19. Juni 1944 während der Schlacht in der philippinischen See statt.

Truthahnschiessen

Im Beitrag wird behauptet:"Der Grund dieses desaströsen Abschneidens der japanischen Luftwaffe lag vornehmlich an der geringen Erfahrung ihrer Piloten und an einer verfehlten Taktik." Das, so meine ich stimmt zwar, aber die "verfehlten Taktik" resultierte ausschliesslich in der geringen Erfahrung und der mangelhaften Ausbildung der allesamt jungen Piloten. Die Japaner selbst wussten um die Unzulänglichkeit ihrer Flugzeuge aber allein das Wissen darum reicht nicht, man muss als Pilot auch lernen damit umzugehen und dazu braucht man Zeit und Gelegenheit.
Nach den schon hohen Verluste an Piloten in der Schlacht um Midway, brach das "Truthahnschiessen bei den Marianen" der japanischen Trägerluftwaffe das Genick. Von nun an, als man merkte, dass man die unerfahrenen Piloten (und Erfahrung konnten sie kaum noch sammeln und Zeit hatte man erst recht keine), als Luftkämpfer kaum effektiv einsetzen konnte, waren sie nur noch Kanonenfutter im wahrsten Sinne des Wortes. Als Kamikaze waren sie allemahl erfolgreicher in ihrer Erfolglosigkeit als denn als Kampfpiloten.
Nur wenige Flugzeuge und Piloten wurden zur Verteidigung des Mutterlandes zurüchgehalten...
Selbst die anfangs so kostbaren Träger fungierten bald nur noch als Köder für die Amerikaner (Schlacht um Leyte).

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen