Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 154 mal aufgerufen
 Habt ihr das gewusst?
Waldi44 Offline




Beiträge: 496

26.08.2012 14:59
RE: Deutscher Dampfer "Großfürst Constantin" entdeckt antworten

Taucher haben nordöstlich der Ostseeinsel Hiddensee das Wrack des ältesten erhaltenen deutschen Schraubendampfers "Großfürst Constantin" entdeckt. Das Schiff war 1861 auf Eis gelaufen und gesunken.



Die Geschichte des deutschen Schraubendampfers "Großfürst Constantin" begann und endete im Eis. Gebaut 1857 in Rostock musste sich das Schiff zur Probefahrt im März 1857 seinen Weg nach Warnemünde durch mehr als 20 Zentimeter dickes Eis bahnen. Vier Jahre später geriet der zwischen Rostock und St. Petersburg fahrende Dreimaster vor Rügen in einen Eissturm und sank. Jetzt haben Forschungstaucher das verschollen geglaubte Schiff wiederentdeckt.

"Grossfürst Constantin"

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen