Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 410 mal aufgerufen
 Spitznamen und kuriose Bezeichnungen
Waldi44 Offline




Beiträge: 496

20.12.2010 10:55
RE: Gespensterdivision antworten

Es gab zwei Divisionen, die den Beinamen "Gespensterdivision" hatten. Oft kommt es zu Verwechslungen dieser Einheiten. Hier nun die genaue Erklärung zu dieser Einheit bzw Einheiten.

1. Die 7.PD. Sie erwarb den Beinamen im Frankreichfeldzug, als sie unter dem Kommando von Rommel einige erfolgreiche Durchbruche machte und immer dort auftauchte, wo sie vom Gegner nicht erwartet wurde.
Die 7. Panzer Division wurde am 18. Oktober 1939 in Gera aufgestellt. Das endgültige Ende der Division, nachdem sie 1943 schon einmal am Don fast vollständig vernichtet worden war, war die Kapitulation vor britischen Truppen bei Schwerin im Mai 1945.



2. Die 11.PD. Sie hatte als Divisionsabzeichen das in den vorigen Threads erwähnte Gespenst.
Aufstellung der Division im September 1940 in Neuhammer. Einsätze in Serbien 1941. Im Russlandfeldzug 1941 um Ostrog-Berditschew, bei der Schließung des Wjasma-Kessels und Vorstoß zwanzig Kilometer vor Moskau Im April 1944 erfolgte überraschend der Transport der 11. Panzer-Division, mitten aus den Kampfhandlungen des Rückzuges in Russland heraus, nach Frankreich.
Die 11.PD war bei Kriegsende von Thüringen (Raum Jena) aus in Richtung Bayern angesetzt und hat dort kapituliert.



Übrigens sollte man diese "Gespensterdivisionen" nicht mit jenen verwechseln, die vornehmlich gegen Kriegsende "aufgestellt" wurden und nur im Geiste derjenigen rumgeisterten, die sie gerne noch hätten. Also jene Divisionen die es nicht mehr gab oder nie gegeben hatte! Sie nannte man auch "Geister" - und nicht "Gespensterdivisionen" - zumwisat jedenfalls !

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen