Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 Spitznamen und kuriose Bezeichnungen
Waldi44 Offline




Beiträge: 503

19.06.2012 12:43
RE: Wilde Sau antworten

Unter dem Begriff "Wilde Sau" verstand man im Zweiten Weltkrieges ein von der deutschen Luftwaffe angewandtes Luftabwehrverfahren, mit dem bei Nacht anfliegende britische Bomber (die Amerikaner flogen überwiegend bei Tage) – direkt über den angegriffenen deutschen Städten – durch deutsche Tagjäger, zB. Messerschmitt Bf 109 und Focke-Wulf Fw 190, abgeschossen wurden. Das Prinzip war simpel: Gegen einen erhellten Hintegrund, erhellt durch von Scheinwerfern beleuchteten Wolken, abgeworfene Leuschtmittel oder alliierten "Christbäume" hoben sich die Silhouetten der Bomber dann deutlich ab und konnten von den Tagjägern, die über keinerlei Nachtsichtfähigkeiten verfügten, angegriffen werden. Als Schöpfer dieses Verfahrens gilt der deutsche Luftwaffenoffizier Hajo Herrmann, der auch den Begriff "Mattscheibe" für den erhellten Hintergrund erfand.
Aber schon nach wenigen Anfangserfolgen fanden die Alliierten eine Abwehrmethode gegen die Angriffe der "Wilden Sau" und überhaupt blieb das Verfahren, mit nur drei (JG 300 - 302) Staffeln (Okt.1943) räumlich beschränkt. Bis März 1944 schossen die Jäger der "Wilden Sau" 330 viermotorige Bomber ab. Bei alliierten Angriffen auf diverse deutsche Grosstädte gelang es bis zu 10% der angreifenden Bomber abzuschiessen. Allerdings stieg die Bomberzahl weiterhin unaufhaltsam an: Bei monatlichen Verlusten (Briten) von rund 176 Maschinen, verliessen 212 neue die Werkhallen (1943).
Der Nachteil dieses Verfahrens bestand erstens darin, dass die Flak am Luftkampf nicht teilnehmen konnte und dass es bei schlechtem Wetter überhaupt nicht funktonierte, während die alliierten Bomber ihre Bomben radargesteuert ins Ziel brachten.

Wilde Sau

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen