Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 243 mal aufgerufen
 Waffen und Geräte
Waldi44 Offline




Beiträge: 503

19.05.2012 10:36
RE: Torpedobootzerstörer antworten

Gibt bzw. gab es Torpedobootzerstörer? Keine Frage welche irgendwie von welthistorischer oder kriegsentscheidender Bedutung ist oder je gwesen war. Wohl aber gibt es Leute, die das vehement bestreiten und mich, da ich es wagte diesen Begriff zu benutzen, beschimpften. Man kann sich vielleicht denken wen ich meine.
Beginnen wir erst einmal damit, dass es zumindest den Begriff "Torpedobootzerstörer" gibt und er in verschiedenen Publikationen auftaucht, zb. hier: oder hier: auf einer zeitgenössischen Postkarte von 1916.
Auch im Englischen taucht dieses Wort auf, wie man beispielsweise diesem kurzen Beitrag Torpedobootzerstörer entnehmen kann.
Das soll erst mal genügen um nachzuweisen, dass es den Begriff "Torpedobootzerstörer" gibt. Was aber war das für ein Schiffstyp?
Nun, zunächst suggeriert das Wort, es besteht ja aus zwei verschiedenen maritimen Begriffen, nämlich "Torpedoboot" und "Zerstörer", es könnte sich einerseits um ein im wahrsten Sinne des Wortes Boot handeln, welches eigens zum Zerstören von Torpedobooten konzipiert wurde. Machen wir es kurz: Der Torpedobootzerstörer war ein Mittelding zwischen grossem Torpedoboot und Zertörer. Nach heutigen Masstäben könnte man ihn als Korvette klassifizieren und seine Aufgabe war tatsächlich das Abwehren feindlicher Torpedobootangriffe, indem er sie zerstörte.
Dazu verfügten diese Boote über anfänglich über bis zu vier 8, 8 cm später 10, 5 cm Geschütze. Sowie 2 bis 6 Torpedorohre.
Am folgenden Modell kann man sehr schön die schon vorhandene äussere Ähnlichkeit zum Zerstörer erkennen:

Doch noch mal zurück zum Ursprung. Gab es offiziell die Schiffsbezeichnung "Torpedobootzerstörer"? Eigentlich nicht, zumindest deutscherseits nicht! Warum nicht?
Versuchsweise wurde auch in der deutschen Marine ein eigens für die Torpedobootsabwehr vorgesehener Schiffstyp entwickelt. Versuche damit erwiesen sich aber als nicht sehr erfolgversprechend. Ausserdem stellte man fest, dass solche Boote überflüssig waren, da die Torpedoboote der anderen Kriegsmarinen bei weitem nicht so seefest waren wie die deutschen und die Bedrohung der Hochseeflotte durch Torpedoboote vernachlässigbar blieb.
Stattdessen baute man eben grössere Torpedoboote, die so seefest waren, dass sie sogar selbständig bis China fahren konnten.
Bleibt festzustellen, dass wohl England über echte "Torpedobootzerstörer" verfügte aber in Deutschland lediglich der Begriff umhergeisterte und umhergeistert.....
Sollte also jemand mal auf diesen Begriff im Zusammenhang mit der Kaiserlichen Marine stossen, so kann er ihn im Geiste durch grosses Torpedoboot ersetzen, das aber sowohl als Torpedoboot als auch als Torpedobootzerstörer vor allem aber als Führungsboot der kleinen Torpedoboote geeignet und hochseetauglich war.

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen